Abstellanlagen, Markierungen, Beschilderung

Hier findest Du alle Infrastrukturmaßnahmen für den Radverkehr, die keine Radwege sind, aber genauso wichtig!

Ampel-Haltegriffe Kreuzung Berliner Straße / Frankfurter Straße.

Bequem auf dem Sattel sitzen bleiben und sich an den neuen Haltegriffen festhalten – Das können Radfahrende jetzt an der Kreuzung Berliner Straße / Frankfurter Straße erstmals in Wiesbaden erleben.

Dezernent Andreas Kowol, Eugen Thielen, stellvertretender Ortsvorsteher Südost, Rosa Jahn und Jörg Madwig, Radbüro.

Fahrradabstellanlagen im öffentlichen Raum

Fahrradabstellanlagen im öffentlichen Raum: Auch nach Abarbeitung des Sofortprogramms aus dem Jahr 2017 "500 neue Fahrradabstellanlagen" werden weitere Fahrradabstellanlagen errichtet

Fahrradabstellanlagen an öffentlichen Einrichtungen

750 Fahrradabstellanlagen an öffentlichen Einrichtungen: Fahrradabstellanlagen für öffentliche Einrichtungen, Fördermittel des Landes Hessen zugesagt.

Piktogramme

In vielen Einbahnstraßen, die für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet sind, wurden bereits Fahrradpiktogramme als Signal für Autofahrer/innen und für mehr Sicherheit für Fahrradfahrer/innen markiert.

Wegweisende Beschilderung

1.049 Standorte mit insgesamt 2.000 neuen Schildern für den Radverkehr: Die neuen Schilder für schnelle und sichere Radverkehrsverbindungen sind eine Erleichterung nicht nur für die ortsfremden Radfahrerinnen und Radfahrer.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Radbüro
  • wiesbaden.de / Foto: Radbüro