Kastel/Kostheim: Neue Radverbindung in der Steinern Straße

In der Steinern Straße wurde im Jahr 2021 zwischen der Admiral-Scheer-Straße und der Ludwig-Wolker-Straße beidseitig eine Radverkehrsverbindung eingerichtet.

Kastel/Kostheim: Neue Radverbindung in der Steinern Straße.

In der Steinern Straße hat die Landeshauptstadt Wiesbaden zwischen der Admiral-Scheer-Straße und der Ludwig-Wolker-Straße beidseitig eine Radverkehrsverbindung eingerichtet und somit eine wichtige Lücke im Rad-Grundnetz geschlossen. 

Bereits zu Römerzeiten verlief entlang der Steinern Straße eine wichtige Verkehrsachse. Heutzutage stellt diese Route eine Radverbindung mit wachsender Bedeutung vor allem zwischen Mainz und den AKK-Stadteilen einerseits und Delkenheim, Hofheim und dem weiteren Main-Taunus-Kreis andererseits dar. Das Tiefbau- und Vermessungsamt hat hier gemeinsam mit den beiden Ortsbeiräten einvernehmlich eine Lösung erarbeitet und auf die Straße gebracht.  

Auf der Nordseite wurde zwischen dem neu markierten Radschutzstreifen und dem Parkstreifen ein Sicherheitstrennstreifen angelegt, um Radfahrerinnen und Radfahrer vor sich öffnenden Autotüren zu schützen. Die Einmündung Ludwig-Wolker-Straße wurde zusätzlich mit einer Rotmarkierung für bessere Sichtbarkeit versehen. 

Darüber hinaus wurde zwischen der Ludwig-Wolker-Straße und dem Otto-Suhr-Ring eine Tempo-30-Zone eingerichtet, auch um mehr Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Leuschner-Schule zu bewirken. Aufgrund der geringeren Geschwindigkeiten in diesem Bereich wurde kein zusätzlicher Radstreifen markiert.

Im weiteren Verlauf Richtung Delkenheim verläuft die Route über die historische Elisabethenstraße überwiegend auf Wirtschaftswegen, die auf Teilstrecken bereits für den Radverkehr ertüchtigt wurden. Weitere Verbesserungen sind vorgesehen. 

Die Markierungs- und Beschilderungsarbeiten erfolgten auf einer Länge von etwa 900 Metern und konnten innerhalb weniger Tage abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 97.000 Euro.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Radbüro