Radverkehrskonzept

Mit der schrittweisen Umsetzung des Radverkehrskonzepts in den nächsten Jahren soll ein zusammenhängendes Radverkehrsnetz entstehen.

Die Landeshauptstadt Wiesbaden möchte den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehrsaufkommen deutlich erhöhen! Die Nutzung des Fahrrades soll attraktiver und sicherer werden. Es soll insgesamt ein fahrradfreundlicheres Klima herrschen, so dass Radfahren Spaß macht.

Zu diesem Zweck wurde ein alle Komponenten der Radverkehrsförderung umfassendes Radverkehrskonzept erstellt, das wesentliche Akzente im Hinblick auf die verkehrliche Weiterentwicklung Wiesbadens setzt.

Grundsatz ist, dass in Wiesbaden zukünftig der Radverkehr gegenüber den anderen Verkehrsarten mindestens gleichwertig zu behandeln ist. Das Radverkehrskonzept ist als ganzheitlicher Entwicklungsplan zur Förderung des Radverkehrs in Wiesbaden zu verstehen.

Durch die schrittweise Umsetzung des Radverkehrskonzeptes in den nächsten Jahren soll ein zusammenhängendes Radverkehrsnetz entstehen, um weitere Bürger*innen zu ermutigen das Fahrrad als Verkehrsmittel zu nutzen. Die Stadtpolitik muss die einzelnen Maßnahmen des Radverkehrskonzepts beschließen.

Radkonzept

Anlagen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Fotolia
  • Radbüro
  • Radbüro