Offener Dialog zur Walhalla

Kulturbeirat lädt Bürgerinnen und Bürger zum Mitreden ein

Wiesbaden, 28.05.2019

Der Kulturbeirat tagt vor der Sommerpause noch einmal am 04. Juni in Raum 22, Rathaus Wiesbaden. Zu diesem Anlass lädt der Beirat kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger ein, am offenen Dialog zur Walhalla-Immobilie teilzunehmen, zuzuhören und mitzureden. Der Dialog findet vor der Sitzung ab 17:00 Uhr statt.

Die Zukunft der Walhalla-Immobilie ist zurzeit ein zentrales Thema der Kulturpolitik, das untrennbar mit der Entwicklung des Innenstadtquartiers verbunden ist. Die Stadtverordnetenversammlung hat eine kulturelle Nutzung für die Immobilie beschlossen. Doch was für Kunst und Kultur kann an diesem Ort ihren Platz finden? Und wie kommt man zu überzeugenden Nutzungsideen? Welchen Stellenwert hat die Sanierung und Entwicklung der Immobilie für die Stadtgesellschaft? Diesen Fragen will der Beirat mit einem Fenster in die Öffentlichkeit begegnen. 

Für diesen Zweck hat Andreas Guntrum, Geschäftsführer der projektverantwortlichen SEG, sein Kommen zugesagt. Neben ihm werden auch die zuständige Gebietskonservatorin des Landesamtes für Denkmalschutz, Dr. Maria Wüllenkemper, sowie Michael Müller und Dr. Martino La Torre der Initiative „Walhalla Studios“ und Vertreter der Kulturverwaltung anwesend sein.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Radbüro
  • Radbüro