Klarstellung des Vorsitzenden

In Bezug auf die Berichterstattung des Wiesbadener Kuriers über die siebte Sitzung des Kulturbeirats am 03.05.2019 unter dem Titel „Walhalla soll Kulturstätte bleiben“ (S. 14, Lokales) stellt der Vorsitzende Ernst Szebedits klar:

Ich habe Beiratsmitglied Alexander Pfeiffer nicht zugesichert, dass wir uns mit diesem Thema im Beirat auseinanderzusetzen, sondern entgegnet, dass wir es in der nun vergangenen Sitzung nicht tun werden. Die Meinung von Herrn Pfeiffer ist zuerst einmal eine Einzelmeinung. Meine ist es sicher nicht. Ergänzend ist festzuhalten, dass die Politik den Kulturbeirat so etabliert hat, wie er ist, damit Kultur und Politik miteinander an den kulturpolitischen Fragen und Zielen dieser Stadt arbeiten können. Das geht am besten im gemeinsamen Dialog. Daher ist es nicht nur sinnvoll, dass Vertreter der Rathausfraktionen dem Beirat angehören. Es ist auch wichtig, kein Gegeneinander zu konstruieren. Die Kulturschaffenden haben ja eine deutliche Mehrheit.

Ernst Szebedits
Vorsitzender Kulturbeirat

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Radbüro
  • Radbüro