Produkt des Monats März: Sockenwolle "Nizzaplätzchen"

Die Tourist Information präsentiert einmal monatlich ein besonderes Produkt aus der Region – im März 2020 die Wiesbadener Sockenwolle "Nizzaplätzchen". Sie ist zum Preis von 19,90 Euro in der Tourist Information am Marktplatz erhältlich und wird auch versendet.

Wiesbadener Sockenwolle "Nizzaplätzchen"

Die Wiesbadener Sockenwolle "Nizzaplätzchen" ist ein klassisches Sockengarn mit einer Lauflänge von 420m auf 100gr, 75% hochfeine Schurwolle und 25% Polyamid sorgen für Weichheit, höchsten Tragekomfort und Stabilität.

Das Garn eignet sich neben dem Sockenstricken hervorragend für Baby- und Kinderbekleidung, aber auch Tücher und Schals lassen sich damit arbeiten.

Das "Nizzaplätzchen" ist ein kleiner Teil des Wiesbadener Kurparks, am Eingang rechter Hand des Kurhauses gelegen. Liebevoll angelegt mit Frühblühern und Sträuchern weckt dieser Platz Frühlingsgefühle. Claudia Weyrich von "Tausendschönwolle" und Markus Hurley "Herr von Strick" haben sich von dieser Stimmung zu der fröhlichen und in Pastelltönen gehaltenen Färbung inspirieren lassen.

Seit mehr als 15 Jahren steht der Name "Tausendschönwolle" für erstklassige, innovative und inspirierende Handfärbungen auf hochwertigen Garnen. Seit Mai 2018 ist das Wollgeschäft "Herr von Strick - Wolle für schöne Unikate" in der Wiesbadener Nerostr. ein Treffpunkt für Handarbeitsfreunde, die das Besondere in höchster Qualität suchen. Aus der gemeinsamen Leidenschaft für Wolle entstand die Idee der "Wiesbaden-Edition".

Ulla Duve hat ihrem Neffen Markus Hurley vor mehr als vierzig Jahren das Stricken beigebracht und tut selbst nichts lieber als Socken zu stricken- in Dankbarkeit ist ihr das Wiesbadener Sockengarn gewidmet.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH