Produkt des Monats Februar: Apfelsecco von Emmel

Die Tourist Information präsentiert einmal monatlich ein besonderes Produkt aus der Region – im Februar 2020 den Apfelsecco der Apfelweinkelterei Emmel aus Bierstadt. Er ist zum Preis von 6,90 Euro in der Tourist Information am Marktplatz erhältlich.

Apfelsecco von Emmel

Emmels Apfelsecco aus Wiesbaden

Dieser Apfelperlwein wird von Wiesbadens ältester Apfelweinkelterei hergestellt. Die 1960 gegründete Apfelweinkelterei Emmel ist ein reiner Familienbetrieb und liegt im alten Ortskern von Wiesbaden Bierstadt.

Der Apfelwein wird ausschließlich aus heimischen Äpfeln und ohne Zusatz von Hilfsmitteln und Hefen natürlich vergoren. Frisch, fruchtig und leicht moussierend präsentiert sich dieser Apfelweinperlwein aus Wiesbaden. 

Am Gaumen entfalten sich leichte Zitrusaromen, die in einen finalen, feinherben Abgang von Apfelaromen übergehen. Emmels Apfelsecco passt einfach zu jeder Gelegenheit: Als Aperitif, als Cocktail, als Begleitung zu einem leichten Essen oder einfach nur, weil er Spaß macht.

Wiesbadens älteste Apfelweinkelterei

Die familiengeführte Apfelweinkelterei wurde 1960 im alten Ortskern von Wiesbaden Bierstadt gegründet und ist seitdem im Familienbesitz. Der heutige Betreiber, Rainer Emmel, übernahm die Kelterei 1993 von seinem Vater Edgar Emmel.

Die Herstellung des Apfelweines wird auch heute noch traditionell nach "Alter Väter Sitte" praktiziert. Jedes Jahr im Herbst  werden etwa 150 Tonnen Äpfel, ausschließlich aus dem Großraum Wiesbaden, verarbeitet. Für den jährlichen Bedarf der Apfelweinkelterei werden circa 40.000 bis 50.000 Liter Apfelwein hergestellt.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • RMCC
  • RMCC
  • RMCC