Neue Hotels für Wiesbaden

In Wiesbaden werden bis Frühling 2022 vier neue Hotels entstanden sein und mit insgesamt rund 600 Zimmern in verschiedenen Hotelkategorien zur Attraktivität Wiesbadens als Kongress- und Tagungsstandort beitragen.

Neue Hotels in Wiesbaden. Lounge im twice hotel wiesbaden.

Eröffnung Frühjahr 2022: Adina Hotel

In der Taunusstraße, in unmittelbarer Nähe zum Kurhaus Wiesbaden und circa zehn Fußminuten vom RheinMain CongressCenter entfernt, hat sich die australische Kette Adina einen Standort im Stadtquartier Kureck gesichert. Die Eröffnung des Hauses mit 127 voll ausgestatteten und mindestens 28 Quadratmeter großen Studios und Apartments ist für das Frühjahr 2022 anvisiert. Darüber hinaus werden die etwa 5.400 Quadratmeter Mietfläche mit einen exklusiven Wellnessbereich, mit Fitnessraum, Pool, Sauna, einem Restaurant sowie einer Bar im obersten Geschoss des siebenstöckigen Gebäudes beherbergen.

1. September 2021: IntercityHotel

In unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs - in der Klingholzstraße - entsteht ein Intercity-Hotel mit 216 Zimmern. Neben der Trendgastronomie nach einem Konzept von Pierre Nierhaus erwartet den Gast ein innovatives Designkonzept. Das Interior Design trägt mit natürlichen Materialien und sanften Farben die Handschrift des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun.

Eröffnung 2021: Domero Hotel

Die Dormero-Hotelkette plant einen Hotelneubau in Wiesbaden. In der Aarstraße zwischen den Stadtteilen Westend und Nordost, erreichbar über den ÖPNV, soll 2021 ein Haus mit 95 Zimmern öffnen. Das Hotel wird, wie für DORMERO typisch, mit modernen Tagungsräumen sowie einem Fitness- und Wellnessbereich ausgestattet sein.

Eröffnung 2021: prizeotel Wiesbaden-City

Ab 2021 kann in zentraler Lage, fußläufig vom Hauptbahnhof und dem RheinMain CongressCenter, und in coolem und stylischem Ambiente im prizeotel Wiesbaden-City übernachtet werden. 154 Zimmer von Stardesigner Karim Rashid freuen sich darauf, besucht zu werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: twice hotel wiesbaden