Ausblick: Museum Reinhard Ernst

Im Jahr 2022 eröffnet mitten in Wiesbaden ein Museum, das sich der Präsentation abstrakter Kunst verschrieben hat.

Architektur-Visualisierungen

Das Museum Reinhard Ernst wird Werke zeigen, die aus der umfangreichen Kunstsammlung des Unternehmers Reinhard Ernst stammen. Schwerpunkte der Sammlung sind abstrakte deutsche und europäische Nachkriegskunst, abstrakte japanische Kunst und abstrakter amerikanischer Expressionismus.
Aktuell sind die Bauarbeiten zum Museum in vollem Gange. Geplant hat das Gebäude, das in unmittelbarer Nachbarschaft zum Museum Wiesbaden errichtet wird, der berühmte japanische Architekt Fumihiko Maki. Nach der Eröffnung werden im Haus neben wechselnden Ausstellungen auch öffentliche Veranstaltungen sowie kunstpädagogische Angebote für Kinder zu erleben sein. Neben einem Museumsshop verfügt das Museum Reinhard Ernst dann über eine Gastronomie mit Außenterrasse zur Wilhelmstraße. In der Wiesbadener Innenstadt ergänzt das neue Museum die fußläufige Kulturachse, die vom Murnau-Filmtheater über den Schlachthof und das RheinMain CongressCenter über das Landesmuseum, den Nassauischen Kunstverein und das Literaturhaus Villa Clementine bis zum Hessischen Staatstheater reicht.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: © Maki and Associates
  • wiesbaden.de / Foto: Klaus Helbig/Frank Marburger
  • wiesbaden.de / Foto: Maki and Associates
  • wiesbaden.de / Foto: Maki and Associates
  • wiesbaden.de / Foto: Maki and Associates
  • RMCC
  • RMCC