Medizinkompetenz

Medizinkompetenz

Mit der Deutschen Klinik für Diagnostik (DKD) verfügt die Landeshauptstadt Wiesbaden unter anderem über ein überregional wie international anerkanntes Gesundheitszentrum, das sich als spezialisierter medizinischer Dienstleister versteht. Die steigende Anzahl von Patienten etwa auch aus Russland und den arabischen Ländern ist ferner Beleg für die Anerkennung der in Wiesbaden beheimateten Deutschen Klinik für Diagnostik (DKD).

Neben den zahlreichen anerkannten Fach- und Rehabilitationskliniken, die unter anderem auch für die Behandlung von Rheuma-Erkrankungen geschätzt sind, verfügt die Landeshauptstadt über mehrere Krankenhäuser der Maximalversorgung.

Zu den Akutkrankenhäusern der Regelversorgung gehören auch die Dr. Horst Schmidt Kliniken, die als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und als überregionale Ausbildungsstätte für Gesundheitsberufe einen exzellenten Ruf in der Rhein-Main-Region und weit darüber hinaus genießt. Ihrem traditionsreichen guten Namen als „Rheumastadt" ist Wiesbaden mit Spezialkliniken für Gelenkerkrankungen treu geblieben. Kliniken für Operative Rheumatologie und Orthopädie sowie Rehabilitationseinrichtungen wirken als anerkannt kompetente Dienstleister bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Shutterstock
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH