Den Jugendstil in Wiesbaden entdecken

Der Rundgang "Den Jugendstil in Wiesbaden entdecken" steht wieder am Freitag, 1. Mai 2020, auf dem Programm, Treffpunkt ist um 15 Uhr die Tourist Information.

Rundgang: Den Jugendstil in Wiesbaden entdecken.

Wiesbaden – Stadt des Historismus

Die Weltkurstadt Wiesbaden, einer der beliebtesten europäischen Kur- und Badeorte der Belle Époque, ist geprägt von der im 19. Jahrhundert vorherrschenden Bauweise des Historismus.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gewinnt der Jugendstil auch in Wiesbaden an Einfluss. Eine Protestbewegung junger Künstler propagiert die Abkehr von den historischen Formen. Auf der Suche nach völlig neuen Lebensformen suchen sie auch nach neuen Gestaltungsformen in der Architektur und angewandter Kunst. Ihr Ziel ist es, einen "modernen" Stil zu finden, der der eigenen Zeit entspricht und für den die Natur Anregungen geben soll.

Der Wiesbadener Jugendstil drängt sich nicht auf; er will gesucht und entdeckt werden. Vielerorts verbinden sich historische Formen mit Jugendstilornamentik. Sowohl im Innenstadtbereich als auch in den neu entstehenden Stadtvierteln lassen sich die modernen Einflüsse des Jugendstils entdecken.

Dieser Rundgang wird in Ergänzung zur Jugendstil-Ausstellung im Museum Wiesbaden wieder am Freitag, 1. Mai 2020, um 15 Uhr angeboten, Treffpunkt ist die Tourist Information.

Öffentlicher Rundgang "Den Jugendstil in Wiesbaden entdecken"

Termin Freitag, 1. Mai 2020, 15 Uhr
Treffpunkt Tourist Information
Preise: 9,50 Euro
Tickets: Wiesbaden Tourist Information,
Marktplatz 1

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH