Goldgasse

Die Goldgasse grenzt an die Graben- und Wagemannstraße, die der Wiesbadener Altstadt den Namen "Schiffchen" gab.

Goldgasse in der Wiesbadener Altstadt

Hier kommen die Sinnesfreuden in besonderem Maße auf ihre Kosten. Neben edlen Weinen und feinsten Olivenölen reizt eine Vielfalt an Gewürzen die Sinne der Besucher.

In der Goldgasse selbst erwartet die Besucher ein großes gastronomisches Angebot mit Tapas-Bar, Cafés und Bistros, gutbürgerlichen Restaurants, gemütlichen Weinlokalen und einem italienischen Pizza-Haus.

Etliche Goldschmiedeateliers haben sich im "Schiffchen" niedergelassen. Ihre offenen Werkstätten gewähren Eindrücke in die zumeist filigranen Kunst der Goldschmiede, die gerne auch individuelle Wünsche erfüllen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Wiesbaden Marketing GmbH
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • Wiesbaden Congress & Marketing GmbH