Gute Gründe 2021 - Wein und Genuss

Wiesbaden gilt als das "Tor zum Rheingau" und die Wiesbadener Winzer verwöhnen Sie mit edlen Tropfen in ihren Weingütern oder samstags auf dem Wochenmarkt.

Gute Gründe 2021 - Wein und Genuss.

Riesling vom Neroberg

Wiesbaden gilt als das "Tor zum Rheingau" und begrüßt nicht nur Rieslingfreunde zu einem einzigartigen Weinerlebnis. 

Die Wiesbadener Winzer in den Stadtteilen Dotzheim, Frauenstein, Schierstein und Kostheim verwöhnen Sie mit edlen Tropfen in ihren Weingütern oder samstags beim Marktfrühstück auf dem Wiesbadener Wochenmarkt.

Am Südhang des Neroberges, dem Wiesbadener Hausberg mit einem spektakulären Blick über die Stadt, wird auf vier Hektar von den Hessischen Staatsweingütern der "Neroberger" Riesling angebaut. Diesen erhalten Sie in der Wiesbaden Tourist Information.

Ausflug in die Welt des prickelnden Genusses

So prickelnd kann trocken sein. Gehen Sie auf Entdeckungstour beim weltweit führenden Schaumweinhersteller Henkell Freixenet in Wiesbaden. Der Ausflug in die Welt des prickelnden Genusses bietet Ihnen einen faszinierenden Einblick in die Produktion der meistimportierten deutschen Sektmarke.
 
Entdecken Sie spannende Überraschungen zwischen Tradition und Innovation. Kaffeeröstereien wie Kaufmanns, Maldaner Coffee Roasters oder Hepa Café Rösterei laden ebenso ein, wie die Chocolateria Kunder, die mit ihren Wiesbadener Ananastörtchen für Gaumenfreuden sorgen und das Café Maldaner, das einzige Original Wiener Kaffeehaus Deutschlands.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Oliver Hebel