Gesund und Aktiv

Wiesbaden ist eine grüne Wohlfühlstadt mit viel Flair. 26 Thermalquellen, einzigartige historische Architektur und die romantische Lage am Rhein zählen zu den Trümpfen Wiesbadens.

Wiesbaden ist eine grüne Wohlfühlstadt mit viel Flair - auch am Wasser.

Grüne Wohlfühlstadt mit viel Flair

26 Thermalquellen, einzigartige historische Architektur und die romantische Lage am Rhein zählen zu den Trümpfen Wiesbadens. Schon im 19. Jahrhundert trafen sich Kaiser, Adel und internationales Publikum in der eleganten Kurstadt. Heute begeistert sie mit Kultur, Gastronomie und hohem Erholungsfaktor.

Schon die Römer und später Goethe liebten das Wasser Wiesbadens - die Kaiser-Friedrich-Therme.

Schon die Römer und später Goethe liebten das Wasser Wiesbadens

Einfach abtauchen: Das liebten schon die Römer. Denn Quellwasser ist eine Wohltat für Körper und Seele. Zwei Millionen Liter Wasser sprudeln täglich aus Wiesbadens 26 Thermalquellen und bilden die Grundlage für vielfältige Kuren und Bäder in der historischen Kaiser-Friedrich-Therme. Auch Goethe schätzte die belebende Kraft Wiesbadener Wassers. Schade nur, dass es zu seiner Zeit das Opelbad noch nicht gab: Zwischen Weinbergen und Stadtwald gelegen, ist dieses Freibad eine Oase mit Aussicht.

Erholung in den Parks, Gärten und auf dem Berg

Von der Altstadt ins Grüne wandern – das ist in Wiesbaden ganz leicht. Mehr als ein Viertel der Stadt besteht aus Wald und Grünflächen. Im Kurpark flanierten schon vor über 100 Jahren die Reichen und Schönen. Der Neroberg lässt sich zu Fuß, per Mountainbike oder entspannt mit der Nerobergbahn erkunden und öffnet schönste Ausblicke. Und der waldreiche Naturpark Rhein-Taunus beginnt gleich am Stadtrand.

Kulturmomente erleben und Kulinarik genießen

Im Museum alte Meister und Jugendstil betrachten, ein Konzert im Kurhaus oder eine Lesung im Literaturhaus besuchen – Wiesbaden bietet ein pralles Kulturprogramm. Auch der Abend verspricht vielfältigen Genuss: urige Lokale, gemütliche Weinstuben und Gourmet-Restaurants stehen zur Wahl. Nicht nur die regionalen Produkte sind erstklassig, mit dem Rheingau liegt auch eines der wichtigsten Weinbaugebiete Deutschlands vor der Tür.

Das herrliche Wiesbadener Kurhaus.

Zwischen Rhein, Main und dichten Taunuswäldern

Die Landeshauptstadt Hessens hat circa 290.000 Einwohner und liegt am Rhein 40 Kilometer westlich von Frankfurt am Main. Ihr Hauptbahnhof ist ICE-Haltepunkt. Neben Therme, Kurhaus und Kurpark zählen die Altstadt, die elegante Wilhelmstraße und die Burgen Sonnenberg und Frauenstein zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Thomas Ackermann
  • wiesbaden.de / Foto: Mattaqua
  • wiesbaden.de / Foto: WICM