Emma, das Brunnenmädchen

Am Samstag, 5. September 2020, kann man das Brunnenmädchen Emma wieder auf seinem Rundgang durch die Innenstadt begleiten. Beginn ist um 15 Uhr am Kochbrunnen am Kranzplatz.

Führung: Das Brunnenmädchen und der Kurgast.

Das Brunnenmädchen Emma arbeitet am Ausschank des Thermalwassers am Kochbrunnen. Dort begegnet sie dem eleganten Kurgast Gustave, der ein Hotel sucht. Hilfsbereit macht sie sich mit ihm auf den Weg durch das Wiesbaden der Jahrhundertwende vom noblen Kurbezirk bis zum Bergkirchenviertel der Handwerker und Angestellten. Sie entdecken eine Stadt der Gegensätze und Widersprüche und damit das wahre Wiesbaden hinter den eleganten Fassaden der Weltkurstadt.

Und letztendlich entdeckt auch Emma ein kleines Geheimnis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung können sich von den Schauspielern des "Freien Theaters Wiesbaden" in das lebendige Treiben der Kurstadt um 1913 entführen lassen und lernen das originale Wiesbaden und seine Bewohner kennen.

Öffentlicher Rundgang durch die Innenstadt

Termine

Samstag, 5. September 2020, 15 Uhr

Dauer circa eine Stunde
Treffpunkt Kochbrunnen am Kranzplatz
Tickets Erwachsene: 15,50 Euro
Anzahl der Karten 30

Es wird empfohlen die Tickets im Vorfeld zu erwerben, damit die Teilnahme gesichert ist.

Hygienekonzept Öffentliche Stadtführungen WICM

Die regelmäßig angebotenen öffentlichen Stadtrundgänge (keine Fahrten) werden seit dem 23. Mai 2020 mit diesem Hygienekonzept durch die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH (WICM) wieder angeboten. Während des Führung werden öffentliche Gebäude betreten, in denen eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht besteht, daher bitten wir die Teilnehmer der Führung einen geeigneten Schutz bei sich zu tragen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
  • RMCC
  • RMCC