Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)

Gibt es eigentlich gar nicht, dass Gärtner*innen in Wiesbaden Stubenhocker sind…

Gärtner/in (m/w/d) der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Landschaftsgärtner/innen wird nie langweilig, denn durch die verschiedenen Einsatzorte – im Henkelpark und anderen Grünanlagen, auf Kinderspielplätzen, auf Friedhöfen oder in der Fasanerie – und die vielseitigen Arbeiten ist der Beruf sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll, der körperlich allerdings auch anstrengend ist. Du legst nicht nur Rasenflächen und Sommerblumenbeete an, düngst und gießt, sondern pflasterst Wege und Plätze aus Betonpflaster und Naturstein. Das ist längst noch nicht alles: du vermehrst und pflegst Pflanzen aller Art, pflanzt Bäume und Sträucher, schneidest diese im Winter, errichtest Zäune und baust Mauern. Dabei setzt du alle möglichen Maschinen ein: Radlader, Minibagger, Fräse, Rasenmäher, Freischneider, Motorsäge, Heckenschere und viele mehr.

 

Theorie und Praxis

Fürs Praktische ist das Grünflächenamt zuständig (Ausbildungskolonne). Theorie gibt´s an der Louise-Schroeder-Schule in Wiesbaden und bei verschiedenen überbetrieblichen Lehrgängen, z. B. an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Erfurt und an der deutschen Lehranstalt für Agrartechnik in Witzenhausen bei Kassel. Mitte des 2. Ausbildungsjahres gibt´s eine Zwischenprüfung, die praktische, schriftliche und mündliche Abschlussprüfung findet am Ende der Ausbildung statt. Mit entsprechender Praxis und Fortbildung kann man Meister/in, staatlich geprüfter Techniker/in oder Dipl. Ingenieur/in für Garten- und Landschaftspflege werden.

 

Und du?

Interessierst dich für

  • den Umgang mit Pflanzen
  • die Verwendung von Betonstein, Naturstein und Holz
  • das Anlegen und die Pflege von Grünflächen

Verfügst über

  • Kenntnisse in Flächenberechnung und Prozentrechnen
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Sehen
  • Vorstellungskraft, Pläne in die Realität zu übertragen
  • Kreativität zur Ausführung der Arbeiten
     

Bist

  • körperlich belastbar um die teilweise schweren körperlichen Arbeiten auszuführen
  • interessiert an Neuerungen
     

Klipp und Klar

  • Einstellungstermin: 1. September
  • Voraussetzungen: Guter Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Abschluss: Gärtner/in (m/w/d) der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • Die Paragraphen: Verordnung über die Berufsausbildung zur/zum Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

 

Weitere Infos über diesen Ausbildungsberuf?!

Aus- und Fortbildung, Personalentwicklung 
der Landeshauptstadt Wiesbaden
0611 31-3373
0611 31-2187
Ausbildungwiesbadende

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Shutterstock