Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung (Inspektoranwärter/in m/w/d)

Behördengänge waren gestern, Digitalisierung ist heute!

Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung.

Starte mit uns in die Zukunft! Wir nehmen dich auf unsere Reise ins neue Zeitalter mit. Die Informationstechnik ist stets im Wandel und die Digitalisierung hält immer mehr Einzug in die amtsinternen Prozesse unserer Stadtverwaltung. Wir bieten dir den perfekten Raum, um dein Wissen im Bereich Hardware, Netzwerk und IT-Security zu nutzen. Mit dir zusammen schaffen wir den Bürger*innen eine Plattform, um das Leben in Wiesbaden so angenehm wie möglich zu gestalten. Sei ein Transformer der Landeshauptstadt!

Theorie und Praxis

Das Studium dauert 6 Semester. Während des fachtheoretischen Studiums an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in Mühlheim (www.hfpv-hessen.de) erarbeitest du dein Wissen nicht nur in der Informationstechnologie, sondern auch in den Bereichen der Rechts-, Verwaltungs- und Sozialwissenschaften sowie in der Betriebswirtschaftslehre. Weiterhin werden dir auch Grundlagen der künstlichen Intelligenz, des Programmierens sowie SAP vermittelt. Die fachpraktischen Abschnitte absolvierst du direkt in Wiesbaden. Du wirst in verschiedenen IT-Abteilungen der Ämter eingesetzt und lernst dort, die Verwaltungsabläufe effizient in digitale Prozesse umzuwandeln. Mit deiner Hilfe werden die Ämter in die digitale Welt gebeamt. Der modular aufgebaute Studiengang verzahnt Theorie und Praxis und wird durch regelmäßige studienbegleitende Modulprüfungen charakterisiert. Am Ende der Studienzeit ist die Thesis anzufertigen, die zum Abschluss mündlich verteidigt wird.

 

Klipp und Klar

  • Einstellungstermin: 1. September
  • Voraussetzungen: Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (z. B. deutsche Staatsangehörigkeit, die eines EU-Mitgliedstaates, die eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum), Hochschulreife/Fachhochschulreife oder eine andere zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung, gute Deutschkenntnisse in einem guten Zeugnis und die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungstest sowie einem Vorstellungsgespräch 
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Besoldung: Anwärterbezüge in Höhe von 1299,21 Euro brutto zuzüglich einer monatigen Sonderzahlung von 5% 
  • Abschluss: Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung
  • Die Paragraphen: Beamtenstatusgesetz, Hessisches Beamtengesetz, Hessische Laufbahnverordnung, Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Laufbahnzweig Digitale Verwaltung im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst

 

Weitere Infos über dieses Studienangebot?!

Aus- und Fortbildung, Personalentwicklung 
der Landeshauptstadt Wiesbaden
0611 31-3373
0611 31-2187
Ausbildungwiesbadende

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Shutterstock