Anlieferung / Andienung

Hier finden Sie Informationen zur Anlieferung / Andienung an das RMCC.

Anlieferungsadresse zu Aufbaubeginn

RheinMain CongressCenter
[Veranstaltungstitel]
[ggf. Aussteller- bzw. Standnummer] / [Ansprechpartner vor Ort]
Friedrich-Ebert-Allee 1
65185 Wiesbaden

Anlieferungsadresse vor dem Aufbau mit vorheriger Anmeldung über das Logistikformular

Jens Steinbrück Dienstleistungen
c/o RheinMain CongessCenter Wiesbaden / [Ansprechpartner vor Ort]
Adelheidstr. 4
65185 Wiesbaden

Eingangssituation

Aufgrund der hohen Flexibilität und Teilbarkeit des Hauses bestehen verschiedene Eingangssituationen für Besucher/Teilnehmer einer Veranstaltung. Je nach gebuchten Räumlichkeiten werden Veranstaltern und Besuchern unterschiedliche Eingänge zugewiesen.

Der Haupteingang (Eingang Zentral) befindet sich auf der Seite der Friedrich-Ebert-Allee, inmitten des Gebäudes rechts neben der öffentlichen Durchwegung. Von hier gelangen Sie in beide Gebäudekomplexe sowie in die auf der Nord-Seite befindlichen Logen, Studios und Foren.

Der Gebäudekomplex Süd verfügt über einen separaten Eingang (Eingang Süd I und II), über den die Halle Süd im Erdgeschoss sowie der Terrassensaal zu erreichen ist.

Unsere digitale Wegeführung im Inneren des Hauses führt Besucher am Tag der Veranstaltung sicher durch das Haus.

Andienung

Das Andienungs-/Logistikkonzept des RMCC ist abhängig von den Gegebenheiten auf, am und um das Gelände herum. Da sich das Haus mitten im Stadtzentrum befindet und Wohngebiete, Alleen etc. an das Grundstück angrenzen, erfordert es eine besondere Handhabung. Somit wurde ein standardisiertes Anfahren mit vorherigem Check-In eingeführt. Je nach Veranstaltungsgröße und -art können individuelle Anpassungen erfolgen. Diese werden entsprechend mit dem Veranstalter abgesprochen.

Generell gilt

  1. Für Auf- und Abbauten einer Veranstaltung stehen auf unserem Ladehof an Halle Nord und Halle Süd nur sehr begrenzte Entladeflächen, eingeteilt in "Ladezonen", zur Verfügung. Der Ladehof wird generell nur mit Zufahrtsberechtigung und einer Kautionshinterlegung in bar geöffnet. Bei fristgerechtem Verlassen des Ladehofs wird diese Kaution sofort wieder zurückgezahlt.

  2. Das Be- und Entladen der LKW, PKW, Hänger etc. hat in den genehmigten Zeitkorridoren/-slots zu erfolgen, um den ungehinderten Auf- und Abbau einer Großveranstaltung innerhalb der vorgegebenen Zeiten zu gewährleisten. Innerhalb dieser Zeitslots sind alle Ladetätigkeiten zu verrichten und das Gelände/die Ladezone des RMCC wieder zu verlassen.

Die Infrastruktur im gesamten Umfeld des RMCC wurde verändert.

  • Die Friedrich-Ebert-Allee ist in beide Richtungen nur noch einspurig befahrbar.
  • Die öffentlichen Parkbuchten in der Friedrich-Ebert-Allee – auf der Mittelinsel und stadteinwärts – bleiben zukünftig bestehen und können nach Verfügbarkeit genutzt werden.
  • Der Seitenstreifen der Friedrich-Ebert-Allee in Richtung Hauptbahnhof wird im Laufe des Jahres 2018 zum Parken für Fahrzeuge aller Art dauerhaft nicht mehr zur Verfügung stehen, d.h. dieser wird künftig ausschließlich Reisebussen zur Verfügung gestellt.
  • Das gegenüber dem RMCC gelegene Rhein-Main-Hallen Parkhaus der INNO-Park GmbH wurde abgerissen.
  • Die große Außenparkfläche der INNO Park GmbH gegenüber dem RMCC bleibt bis auf unbestimmte Zeit noch bestehen (für PKW, Sprinter, Wohnwagen).
  • Das RMCC verfügt über eine eigene Parkgarage (nur für PKW/Kombi) mit 800 Stellplätzen. Die Parkgebühr pro PKW und Tag (24h) beträgt 10 Euro.

Kontakt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • RMCC
  • RMCC
  • RMCC