35. Deutscher Naturschutztag – Kompakt. Digital.

Vom 31. Mai bis 2. Juli 2021 hat der 35. Deutscher Naturschutztag (DNT) digital aus dem RMCC stattgefunden. Unter dem Motto: "STADT-LAND-FLUSS - welche Natur wollen wir?" suchte Deutschlands größter Naturschutzkongress nach Antworten auf dringende Fragen, die sich für den Naturschutz ergeben.

Deutscher Naturschutztag

Agenda der Veranstaltung

Die Veranstaltung diente vor allem der aktuellen fachlichen Information über zentrale Themen des Naturschutzes und einem umfassenden Austausch zwischen professionellem und ehrenamtlichem Naturschutz zu wichtigen Fach- und Zukunftsfragen.

Fragen für die Runde: Wie kann das Artensterben gestoppt und die Klimakrise verlangsamt werden? Wie können neue Schwarmstädte umwelt- und klimaverträglich entwickelt werden? Wie kann der ländliche Raum als Arbeits- und Lebensort nachhaltig attraktiver werden? 

Kann sich der Naturschutz in einer attraktiven Kulturlandschaft mit hohem Erholungswert behaupten? Welche Bündnispartner kann der Naturschutz für die erfolgreiche Mitgestaltung des schnellen ländlichen Raums gewinnen?

Digitales Konzept

Aufgrund der aktuellen Situation konnte die Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden. Für den 35. DNT wurde ein neues digitales Konzept entwickelt. Der 35. Deutscher Naturschutztag fand vom 31.5. bis 2.6.2021 mit digitalen Fachforen und Side Events sowie einem Live-Event im und aus dem RMCC Wiesbaden statt. 

Interaktive Vernetzung der Teilnehmer und die Teilnahme an Workshops waren durch ein neues Veranstaltungsformat "FreiRaum" möglich. Die "Stage Live" im RMCC in Wiesbaden ermöglichte, die naturschutzpolitische Diskussion hautnah zu verfolgen und die Übergabe der "Wiesbadener Erklärung" digital mitzuerleben. Ausstellungen sowie die Begleitveranstaltung der Stadt Wiesbaden, die sonst den Deutschen Naturschutztag abrunden, wurden bei diesem DNT ebenfalls digital umgesetzt. 

Räumlichkeiten im RMCC für Live-Stream

Die Veranstaltung wurde live aus dem Terrassensaal (Öffnet in einem neuen Tab) (Öffnet in einem neuen Tab)im RMCC an über 1.000 Teilnehmer übertragen. Das genutzte Segment des Saals wurde in zwei Teile geteilt. In der einen Hälfte des Raumes wurde eine Live-Bühne aufgebaut, von der aus die Redner ihre Vorträge vor dem digitalen Publikum halten konnten. In der anderen Hälfte des Raumes befand sich die technische Ausstattung sowie der IT-Support, um eine reibungslose Übertragung des Live-Streams zu gewährleisten. 


In unserem Portfolio gibt es eine Vielzahl an Veranstaltungen, die erfolgreich unter Corona-Auflagen im RMCC oder im Kurhaus umgesetzt wurden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag
  • Deutscher Naturschutztag