Umfrage zu Lastenfahrrädern mit positivem Fazit beendet

Die Umfrage der Stadt Wiesbaden zum Lastenrad ist beendet: Die Mehrheit ist mit der Infrastruktur zufrieden - Fehlende Abstellmöglichkeiten in der Innenstadt und bei Einkaufsmärkten.

Umfrage beendet: Wie nutzen Sie Ihr Lastenrad?

Herzlichen Dank an alle, die im April des Jahres 2020 an der Umfrage zur Infrastruktur für Lastenfahrräder teilgenommen haben. 75 Lastenradfahrerinnen und -fahrer haben dem Radbüro ihre Meinung teils sehr ausführlich mitgeteilt. Fehlende Parkmöglichkeiten sind nach dem Wetter der häufigste Grund das Lastenrad nicht zu nutzen, so ein Ergebnis der Umfrage. Deshalb sollen die Abstellmöglichkeiten verbessert werden. Danach wird geprüft, inwieweit sich die weiteren Anregungen umsetzen lassen.

70 Prozent zufrieden – Radwege oft nicht breit genug

Die Mehrheit der der Teilnehmenden - knapp 70 Prozent - bewerteten die vorhandene Infrastruktur als „mittel“ beziehungsweise „gut“. Allerdings waren ungefähr gleich viele der Meinung, dass die Radwege für Lastenfahrräder weniger oder überhaupt nicht geeignet sind. Hauptkritikpunkt war die Radwegbreite. 33 Prozent der Lastenradfahrerinnen und -fahrer sehen in zu schmalen Radwegen ein Hauptproblem im Verkehr.

Umweltspur auf dem 1. Ring die richtige Antwort

Daraus lässt sich schließen, dass die Umweltspur auf dem 1. Ring die richtige Antwort ist, um den Radverkehr auch für Cargo Bikes attraktiver zu machen. Die Spuren sind breit genug. Weitere Pluspunkte der Umweltspur sind der gute Straßenbelag und die klare Verkehrsführung, denn auch der bauliche Zustand von Radwegen sowie unklare Verkehrsführungen waren Kritikpunkte der Umfrageteilnehmerinnen und -teilnehmern.

Fast jede Lastenradfahrt ersetzt eine Fahrt mit dem PKW

Über 60 Prozent der Teilnehmenden an der Umfrage wohnen in den Innenstadtbezirken, rund 85 Prozent hatten die Förderung der Landeshauptstadt Wiesbaden in Anspruch genommen, circa die Hälfte fährt Strecken zwischen 5,0 und 10,0 Kilometern. Fast jede Lastenradfahrt ersetzt eine Fahrt mit dem PKW. Überwiegend werden private Güter sowie Kinder transportiert, die Räder werden hauptsächlich für Alltagstouren eingesetzt.

Die Teilnehmenden wurden auch gefragt, wo sie Parkmöglichkeiten für Lastenfahrräder vermissen. Parkmöglichkeiten fehlen vor allem in der Innenstadt (27 Prozent) und bei Einkaufsmärkten (18 Prozent). Lebensmittel- und Baumärkte wurden bereits kontaktiert, um das Thema Lastenradnutzung in den Unternehmen ins Gespräch zu bringen. Für die Innenstadt werden Abstellmöglichkeiten für Cargo-Bikes in der Nähe der Fußgängerzone und des Dern'schen Geländes geprüft.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Shutterstock
  • RMCC
  • RMCC