Live-Konzert: Herr der Ringe & Der Hobbit

Kino im Kopf: Am Samstag, 16. Januar, dürfen sich alle Fans der Herr der Ringe-Filme um 16 Uhr auf ein Live-Konzert im Kurhaus freuen.

Herr der Ringe-Konzert - am 16. Januar im Kurhaus

Die Hobbits kommen zum 20. Jubiläum höchstpersönlich nach Wiesbaden: Pippin-Darsteller Billy Boyd sowie die Stimme Sarumans, Sir Christopher Lee, laden dazu ein, die fantastische musikalische Welt des "Herr der Ringe"-Epos live zu erleben.

In dem Konzert mit einem symphonischen Orchester, Chor und Stargästen wird die sagenhafte Welt der Hobbits, Elben und Orks zum Leben erweckt. Von den bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elben - fast 100 Mitwirkende werden das Kurhaus in einen musikalischen Schauplatz Mittelerdes verwandeln.

Durch das Konzert führt Pippin-Darsteller und Sänger Billy Boyd, der einzige Hauptdarsteller, der für die Herr der Ringe-Filme Lieder komponiert hat. Die Tolkien-Familie ist beteiligt, indem sie die Erlaubnis gegebe hat, die Gedichte und Bücher von J.R.R. Tolkien in Musik zu verwandeln, und ist auch das einzige Konzert, das von einem grossen Star aus den Filmen initiiert wurde: Sir Christopher Lee, der die Besucher von der Leinwand begrüsst.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • RMCC
  • wiesbaden.de / Foto: Veranstalter
  • Kurhaus Wiesbaden
  • RMCC