Situation der freien Darstellenden Kunst in Wiesbaden

Der Kulturbeirat hat die Situation der freien Darstellenden Künstlerinnen und Künstler in Wiesbaden besonders mitverfolgt

Theater im Pariser Hof

Das Theater im Pariser Hof ist eine Kleinkunstbühne im Herz der Wiesbadener Innenstadt in der Spiegelgasse 9.

Im Frühjahr 2019 wurde ein Interessenbekundungsverfahren eingeleitet, um die Bühne dauerhaft zu vergeben. In diesem Verfahren wurde die Bühne zuerst für interessierte Kulturschaffende ausgeschrieben und im Folgenden von einer Jury aus Mitgliedern des Kulturbeirats, Politik und Verwaltung nach gewichteten Kriterien vergeben. Das Verfahren ist nun abgeschlossen. Die Jury hat sich für die Nutzung durch den Verein "Theater im Pariser Hof e.V." ausgesprochen.

Der Kulturbeirat begrüßt die Entscheidung der Stadt Wiesbaden, die Theaterbühne dauerhaft für eine kulturelle Nutzung einzustellen. Er geht davon aus, dass die benötigten Mittel für ein zukünftiges Nutzungskonzept bereits im nächsten Doppelhaushalt eingestellt werden und dass die Zwischennutzung bis zur Realisierung einer neuen Nutzung gesichert bleibt.

Freie Theater

Die freien Theater in Wiesbaden merken oft eine besondere Bedarfslage innerhalb der kulturellen Szene an. Der Kulturbeirat hat hierzu im Februar 2019 eine Veranstaltung ausgerichtet, um auf die Herausforderungen der Szene aufmerksam zu machen. 

Aus diesem Impuls heraus begleitet den Beirat die Szene immer wieder bei kulturpolitischen Fragestellungen. Sie steht in Wiesbaden immer noch vor besonderen Herausforderungen (sei es durch Finanzierung, Sichtbarkeit oder Räume), weswegen ihr ein besonderes Augenmerk gilt.



Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • wiesbaden.de / Foto: Theater im Pariser Hof e.V.
  • RMCC
  • RMCC