Kulturentwicklungsplanung

Ein zentrales Thema für den Kulturbeirat ist die Kulturentwicklungsplanung.

Aufgabe des Kulturbeirats ist es, in seiner Beratungstätigkeit auch den 2019/2020 entstehenden Kulturentwicklungsplan Wiesbadens zu begleiten. Das Planungs- und Beratungsbüro STADTart hat seit April 2020 in enger Zusammmenarbeit mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden Daten erhoben und ist mit den Kulturschaffenden der Stadt ins Gespräch gegangen. Weiteres über den Prozess erfahren Sie hier auf wiesbaden.de.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, einer Facebook-Gruppe zu diesem Thema beizutreten: WiesbadenKultur

In der Kulturentwicklungsplanung und ähnlichen städtischen Projekten, ist es üblich ein Steuerungsgremium einzurichten, das mit Kulturschaffenden und Politikerinnen und Politikern besetzt wird. Dieses Gremium soll die laufende Planung begutachten und kontrollierend steuern. In Wiesbaden ist das Steuerungsgremium für den kommenden Kulturentwicklungsplan auf Anraten des Kulturbeirats paritätisch besetzt – zehn Mitglieder Kulturschaffende und zehn Mitglieder Verwaltung/Politik. Der Kulturbeirat hat zehn Kulturschaffende für das Gremium benannt.

Der Kulturentwicklungsplan wurde von der Stadtverordnetenversammlung am 10.12.2020 wie der vom Steuerungsgremium überarbeitete Entwurf beschlossen. Damit erreicht die Kulturentwicklung einen wichtigen Meilenstein. Die im Plan festgehaltenen Handlungsempfehlungen sind im Einvernehmen von Politik, Verwaltung und kulturschaffender Expertinnen und Experten entstanden. Die Umsetzung und Fortschreibung des Kulturentwicklungsplans wird auch weiter proaktiv vom Kulturbeirat begleitet.

 


Erläuterungen und Hinweise