Museumsführung für Menschen mit und ohne Demenz - digital + interaktiv

Ein Angebot für für Menschen mit und ohne demenzielle Beeinträchtigungen (frühe Phase/frühe mittlere Phase) in der Familie / Tandems

Die Museumsführung für Menschen mit und ohne Demenz - digital + interaktiv findet statt am Dienstag, den 15.06.2021, von 15.00 bis ca. 16.00 Uhr.

"Das Goldene Zeitalter der Malerei in den Niederlanden"

Aus der großen Zeit der niederländischen Malerei wollen wir uns einige ausgewählte Bilder anschauen und sie gemeinsam entdecken. Wir schauen auf Männer, Frauen und Kinder, nehmen ihr Leben und die gesellschaftlichen Beziehungen in den Blick: Reichtum, Armut, Machtverhältnisse und das Streben nach Glück.

Wie stets machen wir das ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen und zu erkennen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.

Wichtig:

  • Das Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne demenzielle Beeinträchtigungen (frühe Phase/frühe mittlere Phase) in der Familie / Tandems.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Kleine Gruppe aus max. 12 Paaren / Tandems
  • Technische Voraussetzungen: Stabile Internetverbindung (Lan/Wlan); PC, Notebook oder Tablet (kein Handy) mit Webcam/Videokamera und Mikrofon/Lautsprecher. Sie sollen in der Lage sein, am Bildschirm ein Museumsbild gut zu erkennen und den/die Kunstbegleiter*in gut zu sehen und zu verstehen. Zugleich sollen Sie selbst auch gut sichtbar und hörbar sein. Lassen Sie sich eventuell helfen!
  • Sie bekommen per Email einen Zugangslink von (de)mentia+art geschickt.

Anmeldung

Die Kolleginnen der Geschäftsstelle des Forum Demenz Wiesbaden beantworten gern Ihre Fragen und nehmen Ihre Anmeldung entgegen.

Auch Herr Schmauck-Langer, (de)mentia+art Köln: schmauck.langer(at)live.de  / 0157 88345881 steht Ihnen für Rückfragen sehr gern zur Verfügung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_c004548, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Gemäldesammlung, Inv.-Nr. WRM 2688